WEG geht weiter vorneweg in Sachen Energieeffizienz: Nach IE4 kommt IE5

Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentiert WEG erstmals einen IE5 Permanentmagnetmotor, der noch weniger Verluste aufweist als sein Vorgängermodell, der W22 Super Premium IE4 Asynchronmotor. Ebenfalls neu sind die explosionsgeschützten Motoren W22x in der Effizienzklasse IE4. Beide Innovationen belegen WEGs Vorreiterrolle bei energieeffizienten Antriebslösungen.

WEG, ein weltweit führender Anbieter in der Antriebstechnik, stellt dem Fachpublikum auf der Hannover Messe 2014 seine neuen, besonders energieeffizienten Permanentmagnetmotoren der Baureihe W22 vor. Mit einem Wirkungsgrad von 96,6 % und gegenüber IE4-Motoren noch einmal deutlich gesenkten Verlusten entspricht dieser als einer der ersten Motoren am Markt den bislang formulierten Kriterien einer möglichen Energieeffizienzklasse IE5. Erst Ende 2012 hatte WEG als einer der ersten Anbieter eine komplette Bandbreite an W22 Super Premium Asynchronmotoren eingeführt, die den noch zu verabschiedenden IE4-Standards entsprechen. Außerdem neu bei WEG in Halle 15, Stand F11, sind die weiterentwickelten explosionsgeschützten Asynchronmotoren der Baureihe W22x, die nun nicht mehr nur in den Effizienzklassen IE2 und IE3, sondern auf Anfrage jetzt auch in IE4-Ausführung verfügbar sind. Vom 07.-11.04.2014 können sich die Messebesucher am WEG-Stand von der großen Bandbreite an Antriebslösungen überzeugen, mit deren Hilfe fertigende Unternehmen die Energieeffizienz ihrer Anlagen und Prozesse verbessern und ihre Betriebskosten senken können.

Für Maschinen- und Anlagenbauer ist es Zeit, zu handeln. Denn ab 2015 bzw. 2017 sind IE3-Asynchronmotoren oder alternativ mit Frequenzumrichter betriebene IE2-Motoren laut EU-Motorenrichtlinie EC 640/2009 für einen Großteil der Anwendungen in der Industrie vorgeschrieben. Als treibende Kraft in der Entwicklung energieeffizienter Antriebslösungen sorgt WEG dafür, dass der Markt die volle Wahlfreiheit hat: Anwender können die gesetzlichen Anforderungen entweder mit einem hoch leistungsfähigen W22 IE2 Motor in Kombination mit einem Frequenzumrichter der Baureihen CFW 11 und CFW11M umsetzen, oder sich direkt für eine Lösung mit einem W22 Motor der Klassen IE3 oder IE4 entscheiden. Besonders energiebewusste Unternehmen können jetzt sogar noch einen Schritt weiter gehen und auf den neuen Permanentmagnetmotor setzen, der noch wesentlich weniger Verluste aufweist als das Modell Super Premium und den derzeit bekannten Vorgaben einer möglichen IE5-Richtlinie entspricht.

Auch die Weiterentwicklung der W22x Motorenbaureihe für explosionsgeschützte Anwendungen zielt auf die Themen Energieeffizienz und Motorenrichtlinie ab. Denn bislang sind Spezialanwendungen wie der Ex-Schutz bei der Effizienz-Regelung für Standardasynchronmotoren noch ausgenommen. WEG erlegt sich selbst die Anforderung auf, auch in diesem anspruchsvollen Anwendungsbereich stets maximale Energieeffizienz anbieten zu können. Folgerichtig erweitert der Antriebsspezialist sein Angebot an explosionsgeschützten W22x Motoren nun um Varianten der Energieeffizienzklasse IE4 und setzt sich damit vom Großteil des Marktes ab.

Mit der neuen Motorenrichtlinie werden Frequenzumrichter erstmals Teil der gesetzlichen Regelungen für Standardasynchronmotoren. Das spiegelt sowohl die Entwicklung wider, dass zunehmend der gesamte Antriebsstrang betrachtet wird, um maximale Energieeinsparungen zu erzielen, als auch, dass in Anwendungen mit variabler Drehzahl bzw. sich stark verändernder Last Motor-Umrichter-Kombinationen oft die energieeffizienteste Lösung darstellen. WEG ist eines der wenigen Unternehmen auf dem internationalen Markt, das sowohl Elektromotoren und Getriebe als auch Automatisierungskomponenten wie Umrichter selbst entwickelt, fertigt und prüft. Damit kann das Unternehmen Lösungen anbieten, die optimal an die kundenspezifischen Bedürfnisse angepasst sind – von Nieder- über Mittel- bis hin zu Hochspannungsanwendungen.

Zu den weiteren Produkthighlights auf der Hannover Messe zählen die neuen Standardasynchronmotoren W40/W50/W60 für Pumpen-, Kompressoren- und Lüfteranwendungen sowie die Ergänzung des Generatoren-Angebots für den europäischen Markt um die Baureihen GTA und AG. Im Bereich Niederspannungsschaltgeräte stellt WEG das Multifunktionsrelais ERWT-MF 1/2 und neue Gehäuse für seine Befehls- und Meldegeräte Serie CSW vor. Ergänzt wird die Produktpalette unter anderem durch die kürzlich eingeführte Servotechnik sowie die hochwertigen Getriebe und Getriebemotoren des Tochterunternehmens Watt Drive. Dank seines breiten Portfolios tritt WEG damit auch in Europa zunehmend als Systemanbieter auf.
 
Weitere Informationen zu den Produkten von WEG finden Sie unter www.weg.net

Bildunterschrift:
WEG2122_Bild1: Mit dem neuen IE5 Permanentmagnetmotor geht WEG vorneweg in Sachen Energieeffizienz

Images

WEG2122_Bild1