WEG modernisiert den Watt Drive Maschinenpark in Markt Piesting

Neues 4-Achsen Bearbeitungszentrum erhöht Fertigungsgeschwindigkeit und steigert mit größerem Werkzeugmagazin die Effizienz bei der Getriebemotorenfertigung.

WEG, ein weltweit führender Antriebstechnik-Hersteller mit über 30 Produktionsstätten weltweit, investiert massiv in die Modernisierung des Maschinenparks seines Tochterunternehmens Watt Drive Antriebstechnik GmbH in Markt Piesting, Österreich. Der österreichische Getriebespezialist erhält in einem ersten Schritt eine neue Fertigungsmaschine mit einem Investitionsvolumen von 1,1 Million Euro. Die Installation erfolgte Anfang August 2018 auf spektakuläre Weise (Video) mit einem der weltweit stärksten All-Terrain-Kräne vom Typ Demag AC 1000-9 mit einer Tragfähigkeit von 1.200 Tonnen.

Ziel: Steigerung der Produktionskapazitäten am Standort
Das neue 4-Achsen Bearbeitungszentrum Makino A99E wird für die Gehäusebearbeitung der Getriebegehäuse eingesetzt und ist die erste Maßnahme einer breiten Modernisierungs- und Erweiterungskampagne am Standort Markt Piesting. Das Ziel ist die effektive Steigerung der Produktionskapazitäten. Die neue Fertigungsmaschine wird an das bestehende, bereits modernisierte Multi-Level-System (MLS) von Fastems und das Hochregallager angebunden. Damit können sowohl die hohe Produktivität und die Flexibilität des Fastems-Systems uneingeschränkt weitergenutzt werden. Die Vorteile summieren sich: Durch die neue Fertigungsmaschine können die Bearbeitungszeiten zusätzlich um rund 25% reduziert werden. Das wesentlich größere Werkzeugmagazin bietet zudem eine größere Variation an Tools, mit denen sowohl die Getriebegehäuse der bewährten Getriebemotorenreihe MAS als auch die des neu entwickelten WG20-Getriebemotorenprogramms bearbeitet werden können, das derzeit für Nennmomente bis 18.000 Nm ausgebaut wird.

Großangelegter Investitionsplan bis 2023 macht den Standort fit für die Zukunft
Ab Herbst 2018 erfolgt als weiterer Schritt ein Gebäudezubau zur Vergrößerung der existierenden Produktions- und Lagerfläche um mehr als 70%. Bis 2023 sollen weitere Investitionen im zweistelligen Euro-Millionenbereich in den Maschinenpark des Watt Drive-Standorts getätigt werden.
Gerald Schubert, Betriebsleiter bei Watt Drive Antriebstechnik GmbH, kommentiert: „Wir wollen den Standort nachhaltig modernisieren und uns so wichtige Wettbewerbsvorteile am Markt sichern. Die Produktion von Getriebemotoren in Markt Piesting steht international für höchste Qualität und wir wollen in einem umkämpften Markt weiterwachsen. Daher ist es wichtig, rechtzeitig unsere Produktionskapazitäten zu erhöhen, kürzere Laufzeiten zu realisieren und Produktionskosten ohne Qualitätsverluste zu reduzieren. Alles geht Hand in Hand bei der Modernisierung: Eine höhere Genauigkeit in der Produktion und weniger Ausschuss senken zwangsläufig die Kosten. Ebenso können wir die Instandhaltungskosten durch neue, leistungsfähigere Maschinen minimieren. Mit den geplanten Maßnahmen wollen wir bis 2023 eine wichtige Weichenstellung für die Zukunft von Watt Drive und der Produktion in Österreich vornehmen.“

Ein Drohnen-Video zur Installation des neuen 4-Achsen Bearbeitungszentrums Makino A99E bei Watt Drive finden Sie hier:
Video ansehen


Bildunterschrift:
WEG001503_1 / 2: Die Installation des neuen 4-Achsen Bearbeitungszentrums Makino A99E erfolgt Anfang August 2018 mit einem der weltweit stärksten All-Terrain-Kräne vom Typ Demag AC 1000-9 mit einer Tragfähigkeit von 1.200 Tonnen (Bild: Watt Drive (René Binder), Konrad Kehrer).

WEG001503_3: Der Teleskopkran Demag AC 1000-9 kommt mit Hilfsausleger bis zu 163 Metern Auslegerlänge bei großen Bauvorhaben zum Einsatz.

WEG001503_4: Gerald Schubert, Betriebsleiter bei Watt Drive Antriebstechnik GmbH.

WEG expands and modernises Watt Drive machinery in Markt Piesting, Austria

New 4-axis machining centre increases production speed and increases the efficiency of geared motor production due to its larger tool magazine.

WEG, a leading global manufacturer of motors and drive technology with over 30 production sites around the world, has recently competed a major investment in the modernisation of machinery at its subsidiary Watt Drive Antriebstechnik GmbH in Markt Piesting, Austria. In an initial step, the Austrian gearbox specialist has taken delivery of a new 1.1 million Euro production machine. Installation took place in early August 2018 in spectacular fashion (video) with the use of the world's most powerful all-terrain crane, the Demag AC 1000-9, which has a carrying capacity of 1,200 tonnes.

Purpose: To increase production capacities at the site
The new 4-axis machining centre Makino A99E will be utilised for the machining of gearbox housings and is the first step in a broad-based modernisation/ expansion campaign at the Markt Piesting site. The overall objective is to effectively increase its production capacities. The new production machine will be connected to the existing, already modernised multi-level system (MLS) from Fastems and the high-bay warehouse. This will enable the unrestricted continued use of both the high productivity and flexibility of the Fastems system. The benefits mount up - the new production machine will also be able to reduce machining times by some 25% and the significantly larger tool magazine provides greater tool variety. These tools can be used to machine both the gearbox housings of the proven MAS geared motor series and the newly developed WG20 geared motor range, which is currently being expanded for rated torques of up to 18,000 Nm.

Ambitious investment plans through to 2023 makes the site fit for the future
From autumn 2018, the first step will be an extension to enlarge the existing production and storage area by more than 70%. By the year 2023, further investments in the two-figure million Euro range are planned for the machinery at the Watt Drive site.
Gerald Schubert, Plant Manager at Watt Drive Antriebstechnik GmbH stated, "We want to modernise the site in a sustainable way and secure all of the important competitive advantages in the market. The production of geared motors in Markt Piesting has reputation for maximum quality and we want to continue growing in a competitive market. This is why it is important to increase our production capacities which will deliver shorter process times and will reduce production costs, without sacrificing quality. In turn greater production precision and less scrap inevitably leads to lower costs. Also, new, more powerful machines will enable us to minimise maintenance costs. With the planned measures, we want to set an important new direction for the future of Watt Drive in Austria by the year 2023."

Click here for a drone video showing the installation of the new 4-axis machining centre Makino A99E at Watt Drive:
Watch the video


Figure caption:

WEG001503_1 / 2: Installation of the new Makino A99E machining centre took place in early August 2018 with the world's most powerful all-terrain crane, the Demag AC 1000-9, with a carrying capacity of 1,200 tonnes.

WEG001503_3: The telescopic crane Demag AC 1000-9 used with an auxiliary boom of up to 163 meters of boom length for major construction projects.

WEG001503_4: Gerald Schubert, Plant Manager at Watt Drive Antriebstechnik GmbH.

Images

WEG001503_Teaser WEG001503_1 WEG001503_2 WEG001503_3 WEG001503_4
WEG_Europe WEG's industry expert Keith Kloiber looks at how implementing upgrades can reduce maintenance costs and increase pr… https://t.co/pUPnot54HZ
WEG_Europe RT @Autrial_: We continue at #Chillventa Visit us at Hall 5.211 We waiting for you @Chillventa @WEG_Europe https://t.co/bFzinO4sdJ