WEG introduces IP55-rated variable speed drive enclosures to help the process industry improve energy efficiency in demanding applications

WEG, a leading international manufacturer of motor and drive technology, has developed IP55-rated enclosures for its CFW701 variable speed drives (VSD) to help users in the process industry adopt more energy-efficient strategies while meeting stringent hygiene and endurance requirements.

Both VSD series - in frame sizes B to E – are now available with enclosures that effectively protect electrical components against water jets, dust and corrosion and as such are a great fit for process applications in the food industry or for especially harsh environmental conditions. As a result, users can be confident that their VSDs reliably operate, providing long service life with reduced downtime.

“We have seen a growing demand for more robust VSDs in the process industry that have an extremely high resistance to environmental factors, and thanks to our in house team we have been able to adapt our automation components to meet our customers needs,” says Johannes Schwenger, Head of Product Management Low- and Medium-Voltage Drive Systems Europe at WEG. “Variable speed drives can now withstand more aggressive environments and be easily cleaned without suffering any damage, which increases uptime of the process and ultimately operational efficiencies and profitability for our customers.”

The new IP55 enclosures feature an improved cooling system, which ensures that the VSDs continue to operate reliably even under full load. They are suitable for direct wall mounting and are designed to protect devices against infrared radiation, meaning that the corresponding drive units can be used even in extremely harsh environments. Additionally, EMC filters as well as control panels with a USB port are integrated in the enclosure to ensure ease of use and programming.

WEG’s variable speed drives with IP55 rating have the same functionality as the standard devices in the CFW701 series, which provide reliable and energy-efficient control of motors. Users can integrate matching extension modules for inputs and outputs, communication protocols and temperature monitoring features according to their needs. A power switch can also be fitted as an option.

The IP55 enclosures are available for frame sizes B to E of the CFW701 series, which is specifically designed for the HVAC sector. They cover the voltage range from 220 to 480 V and the power range from 5.5 to 110 kW.

Figure caption:
WEG000596_1: Frame sizes B to E of CFW701 variable speed drives for HVAC applications are available with IP55 enclosures.

Frequenzumrichter der Serie CFW701 in Schutzart IP55

WEG, ein weltweit führender Anbieter in der Antriebstechnik, hat Gehäuse in Schutzart IP55 für die Baureihe CFW701 entwickelt.

Die Baugrößen B bis E dieser Baureihe bietet das Unternehmen nun in Gehäusen an, die spannungsführende Bauteile effektiv vor Strahlwasser, Staub und Korrosion schützen. Dabei sind die Gehäuse der beiden kleineren Baugrößen jeweils in Plastik und die der beiden größeren in Metall ausgeführt. Die Frequenzumrichter in Schutzart IP55 eignen sich besonders für prozesstechnische Anwendungen mit hohen Hygieneanforderungen wie in der Lebensmittelindustrie oder in besonders rauen Umgebungsbedingungen wie in der chemischen und petrochemischen Industrie.

„Durch unsere hauseigene Entwicklung sind wir in der Lage, unsere Automatisierungskomponenten flexibel an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen. Mit den CFW701-Geräten in Schutzart IP55 reagieren wir auf die wachsende Nachfrage nach robusten Frequenzumrichtern in der Prozessindustrie“, erklärt Johannes Schwenger, Leiter Produktmanagement Antriebssysteme Niederspannung und Mittelspannung Europa bei WEG. „Gerade bei Anwendungen in der Prozessindustrie kommt es häufig darauf an, dass sich Frequenzumrichter gründlich reinigen lassen, ohne Schaden zu nehmen, und darüber hinaus äußerst widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen sind.“

Die Gehäuse in Schutzart IP55 verfügen außerdem über ein verbessertes Kühlsystem, das auch unter Volllast einen zuverlässigen Betrieb der Frequenzumrichter sicherstellt. Sie eignen sich für die direkte Wandmontage und schützen die Geräte zusätzlich gegen Infrarotstrahlung, sodass die entsprechenden Umrichter selbst in rauesten Umgebungsbedingungen zum Einsatz kommen können. Zudem sind EMV-Filter und Bedienfelder mit USB-Schnittstelle in die Gehäuse integriert.

Ansonsten verfügen die Frequenzumrichter in Schutzart IP55 über dieselbe Funktionalität wie die Standardgeräte der Serie CFW701. Das heißt, dass auch die entsprechenden Erweiterungsbaugruppen für Ein- und Ausgänge, Kommunikations-
protokolle und Temperaturüberwachung gleichermaßen verwendet werden können. Auch ein Trennschalter lässt sich optional einbauen.

Die Gehäuse in Schutzart IP55 stehen für die Baureihe CFW701, speziell entwickelt für den Bereich Heizung, Lüftung und Klima, für die Baugrößen B bis E zur Verfügung. Dabei decken diese einen Spannungsbereich von 220 bis 480 V sowie einen Leistungsbereich von 5,5 bis 110 kW ab.

Bildunterschrift:
WEG000596_1: Die Baugrößen B bis E der HLK-Frequenzumrichter CFW701 sind in Gehäusen in Schutzart IP55 erhältlich.
 

Images

WEG000596_1